Diese Internetseite verwendet Cookies. Durch Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

 Braumiller-Hof, Mitterfeld 1, 82239 Biburg |  braumiller-hof@t-online.de |  08141-512222

Über uns

Braumiller Hof / Über uns

Der Braumiller Hof

Die Geschichte unserer Hofmetzgerei beginnt im Jahr 1986. Damals fuhr Rudolf Braumiller mit seinem Bruder Werner Braumiller - heute Gastwirt der Wirtschaft zum „Oberen Wirt“ - nach Frankreich. Dort entdeckten Sie eine besondere Rinderrasse, das Charolais-Rind. Diese Rasse wird von den Franzosen besonders wegen ihres Geschmacks und der feinen Marmorierung bevorzugt. Begeistert von der Rinderrasse und der Fleischqualität wurden kurzerhand 14 Tiere gekauft und nach Bayern importiert. Nur ein Jahr später fingen sie an Fleischpakete zu verkaufen – die Geburtsstunde unserer Direktvermarktung. Der Geheimtipp Charolais vom Braumiller-Hof sprach sich schnell herum. Da die Nachfrage immer mehr stieg haben wir 1997 eine kleine Hofmetzgerei eröffnet. So entwickelte sich nach und nach der Hof und die Metzgerei - bis heute. Am 28.Oktober 2017 konnten wir das 30-jährige Jubiläum unsere Direktvermarktung feiern.

Und noch eine Besonderheit zeichnet uns aus: Rudolf machte schon als Jugendlicher mehrere Reisen nach Südamerika. Begeistert ist Rudi seither nicht nur von Land, Leuten und der Art des Lebens, sondern vor allem auch von der Leidenschaft der Südamerikaner für gutes Essen. Die Südamerikaner lieben Fleisch und sind Meister im Grillen, Asado genannt. Sie wissen den reinen und guten Fleischgeschmack ohne Hilfe von Soßen oder ähnliches zu schätzen. So nahm Rudolf von seinen Reisen immer wieder Rezepturen und spezielle Fleischzuschnitte mit auf den heimischen Hof. Die unzähligen Grill-Fans unserer Hofmetzgerei wissen es zu schätzen!